DAS TREFFEN 2024 WIRD VOM 22-23 JUNI 2024 STATTFINDEN

Wo trage ich meine Gummistiefel am liebsten?

Wo trage ich meine Gummistiefel am liebsten?

An sich eine einfache Frage. Die Antwort ist vielfältig. Es gibt nicht nur einen Ort, wo man gerne Gummistiefel trägt. Für die Mehrheit spielt auch das Wetter eine Rolle. Bei Regen oder wenn das Umfeld passt, zieht man eher Gummistiefel an. Doch es gibt ein paar Kerle, die nur Gummistiefel tragen, egal wie das Wetter oder das Umfeld ist.

Nicht wenige bevorzugen eine Landwirtschaft oder eine Baustellen-Umgebung um Gummistiefel zu tragen. Andere lieben es, sie draussen in der Natur, besonders in schlammigen Untergrund, zu tragen. Andere wiederum bevorzugen es ihre Vorliebe für Gummistiefel in den eigenen vier Wänden auszuleben. Wie du siehst wird die Antwort auf diese Frage, von Person zu Person unterschiedlich sein.

Ich bin auf dem Bauernhof aufgewachsen und habe dort geholfen, bis wir die Landwirtschaft, wegen unerwartete Gründen, aufgeben mussten. Dort, auf dem Hof, war Gummistiefel tragen, selbstverständlich. Paradoxerweise vermied ich, es oft Gummistiefel zu tragen, da ich glaubte, dass meine Eltern sehen könnten, dass ich auf Gummistiefel stehe.
Richtig genossen, in Gummistiefel zu sein, habe ich es, wenn ich, irgendwo, für mich alleine war. Da der Platz zu klein war, um alle Tiere im Stall des Hofes unterzubringen, hatte mein Vater einen zusätzlichen Stall in einer Hütte, hinter dem Wald, gemietet, wo wir die Rinder unterbrachten. Diese zu besorgen war meine Aufgabe. Dort konnte ich meiner Gummistiefellust raum geben. Jede Gelegenheit wurde genutzt um in den Stall dort drüben, zu gehen. Ich genoss jede Minute, die ich dort, in Gummistiefel verbrachte. Das war einige der schönsten Jahre meines Gummistiefelfetischisten dasein.
Doch kamen immer wieder Phasen der Verzweiflung, meiner geistigen Gesundheit. Ich konnte, damals, mit niemanden über meinen Hang zu Gummistiefel reden.
Später, nachdem es mit der Landwirtschaft am Ende war, habe ich mich mit meinen Eltern im Seeland niedergelassen. Da konnte ich dann nicht mehr so oft meine Gummistiefel anziehen. Mit dem Geld, dass, ich bei der Arbeit in einem Lagerhaus verdiente, konnte ich mir jetzt selber Gummistiefel kaufen. Damals hatten es mir die Agraro von Bally und die Ilco Airboots, besonders angetan. Das waren klobige Gummistiefel. Ich kaufte sie meistens in der grösstmöglichen Grösse. Ich liebte es mit diesen übergrossen Gummistiefel in der Natur herum zu gehen. Oft habe ich zwei Paar gleiche Gummistiefel gekauft, damit ich mit dem zweiten Paar die Schäfte des ersten erhöhen konnte. Ich habe viel Zeit in Gummistiefel, draussen, im Wald, an Bäche entlang, verbracht. Das waren lange meine Lieblingsorte, weil ich zu Hause, bei meiner Mutter, nur beschränkt Gummistiefel in meinem Zimmer anziehen konnte. Nach ihr Ableben begann ich auch, in der Wohnung, Gummistiefel zu tragen. Ich hatte sogar eine Phase, in der ich, tagsüber Gummistiefel und in der Nacht, Waders zum schlafen, trug. Diese Phase hat immerhin über 5 Monate gedauert, bis zu den wärmeren Frühlingstage, im darauf folgende Jahr.
Nach diesem Experiment hat sich mein obsessives Verlangen nach Gummistiefel zu tragen, gelegt. Heute trage ich seltener Gummistiefel, dafür geniesse ich es um so mehr. Ich liebe es dann Gummistiefel zu tragen, wenn es mir danach ist. Der Fetisch für Gummistiefel ist immer noch da, aber ich kann viel entspannter damit umgehen.

Was sind eure Erfahrungen mit Gummistiefel? Wo liebt ihr, sie zu tragen?

Kommentare powered by CComment

AW_Logo_neu_grau.png

Unterstützt

Vintage Wellies Logo

Treffen

Artikeln

Formulare

Newsletter

Mit dem Newsletter wirst du immer die letzte Nachricht bekommen. Wann ein Treffen geplant ist.